ICH KENNE MEINE WURZELN.

Und schätze meine Heimat Südpfalz.

Ein waschechter Südpfälzer. In Rülzheim bin ich aufgewachsen. Dort wohne ich mit meiner Frau Susanne und unserem jüngsten Sohn auf dem Grundstück meiner Großeltern – mitten im Ort, wo wir uns sehr wohl fühlen. Von Kindheit an durchstreife ich unseren Landkreis. Land und Leute sind mir vertraut und ans Herz gewachsen.  In der Freizeit halte ich mich sportlich fit durch Schwimmen, Leichtathletik, im Fitnessstudio und beim Wandern  oder Radfahren mit Freunden. Gemeinsam genießen wir gerne die Südpfalz.

Viel gesehen und gelernt. Grundschule in Rülzheim, dann Abitur in Germersheim. Studium Biologie und Sport in Freiburg und Karlsruhe. Gymnasiallehrer. Reserveoffizier. Promotion in Biologie. Referent bei der Bezirksregierung in Neustadt. Leiter der Ökologischen Beratungsgruppe am Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht Mainz. Abteilungsleiter am Museum für Naturkunde Karlsruhe. Aufgabenschwerpunkte: Regionalplanung, Umweltschutz, Siedlungsentwicklung, Rohstoffsicherung, Land- und Forstwirtschaft, Ökosystemforschung, Umweltbildung.

Langjährige Arbeit in Verwaltung und Kommunalpolitik trägt Früchte.
Durch Freunde wurde ich kommunalpolitisch aktiv, zunächst  im Orts- und Verbandsgemeinderat  Rülzheim, später  als Kreisbeigeordneter mit dem Geschäftsbereich Jugend und Familie. Alles ehrenamtlich. Bereits damals  waren die Qualitätsentwicklung der Kindergärten und die Integration Jugendlicher in Ausbildung und Beruf für mich wichtige Aufgaben.

Als Landrat seit 2001 profitiere ich von den gewonnenen Erfahrungen, Kenntnissen und Fähigkeiten aus Verwaltung und Projektarbeit.  Auch Vernetzung ist wichtig.  Menschen zu kennen und zu wissen, daß man sich auf sie verlassen kann, ist oft entscheidender Erfolgsfaktor. Als Vorstandsmitglied in der Technologieregion Karlsruhe, der Metropolregion Rhein-Neckar, im Eurodistrict PAMINA und im rheinland-pfälzischen Landkreistag erreiche ich viel für unseren Landkreis.  Überall nutze ich die Chance, Südpfälzer Interessen zu vertreten.

Ich bin Landrat mit Herzblut.
Unsere Region nachhaltig positiv zu entwickeln, ist für mich Kernaufgabe und Herzensangelegenheit. Dafür arbeite ich gerne und viel.


Erfahren Sie mehr über das, was mich antreibt.